art KARLSRUHE 2017 - eine Bilanz

27.Feb. 2017
art KARLSRUHE 2017  -  unser Messestand wird von 50.000 Besuchern gesehen

Über 200 Galerien, 1500 Künstler, 194 One Artist Präsentationen, diese Messe kann sich sehen lassen. Unser Stand optimal situiert in der Halle 2 (die neue Halle 4 wurde zum ersten Mal bespielt), war eine Augenweide für Kunstkenner und Ästheten. Unsere One Artist Show wurde von Manfred Makra hervorragend gestaltet. Die Installationen und Wandmalereien waren auch aufgrund der sensiblen Farbgebung und der Klarheit der Linienführung ein Blickfang für das Gros der Besucher. Makra erhielt auch einen Auftrag für die Ausgestaltung eines öffentlichen Gebäudes in der Region und einige kunstsinnige Betrachter vermessen schon die Dimensionen ihrer Privaträume für die Ausgestaltung.

 

Das Galerieprogramm wurde auf weiteren 50 QM gezeigt. Eine Hälfte dominiert von der Farbigkeit der Trikoloren Balkenbilder von Florentina Pakosta, die nächstes Jahr eine große Retrospektive in der Albertina Wien erhält, und von den farbigen, durch Überlagerung so dichten Arbeiten von den beiden Ungarinnen Dora Maurer ( letztes Jahr mit einer Ausstellung in der White Cube Gallery in London gewürdigt und von der Tate angekauft) und von Edit Lajos, die jetzt in Berlin lebt. Der " Hausherr" aus der Region, der Stahlplastiker Robert Schad, auf 5 Messeständen vertreten ,begrenzte mit den so eindrucksvollen Schwarz-Aquarellen von Joachim Bandau den Stand mit zwei wunderbaren Skulpturen.


Die andere Hälfte des Standes zeigte sich ganz zurückhaltend. Franz Riedl mit seinen reliefartigen weißen Karton Schnittbildern, Janos Megyik mit seinen Karton und Laserschnitten, beide spekulieren auch mit der Schattenwirkung, die großen Bilder von Franz Stephan Kohl, dessen Linienführung die Augen des Betrachters tanzen lässt ( er wurde auch besonders bestaunt ) und die Faltungen von Tibor Gayor demonstrierten Schlichtheit und Ästhetik pur. An der Außenwand die wunderbare vierteilige quadratische Arbeit "Das Chefzimmer" von Barbara Höller und die in Rottönen angelegten farbigen Überlagerungen von Christian Eder fanden viele Bewunderer.


Mit einem Satz : "Es war eine gelungene, erfolgreiche Messe!" Wir kommen gerne nächstes Jahr wieder.


artmark Galerie

Wien

Palais Rottal

Singerstraße 17

Tor Grünangergasse 

A-1010 Wien

T: +43 664 3948295
M: wien@artmark.at

Blog

Imagine space - Künstler anwesend
Am Samstag, den 13. Mai 2017 werden in der artmark galerie die Künstlerin und Künstler der aktuellen Ausstellung anwesend sein. Bekanntlich bestreiten Barbara Höller, Guido Kucsko, Manfred Makra, Josef A. Moser und Franz Riedl diese: Von 11 ... mehr

Austellungen & Events

Kressnig Kohl
Eröffnung der Ausstellungen   Eric Kressnig - 195   und   Franz Stefan Kohl - Between Gesture and Geometry     Freitag, 24. November 2017, 19 Uhr   Eröffnung: Dr. Reinhold Spieler, Direktor Sprengel-Museum Hannover mehr
artmark wurde mit folgenden Awards ausgezeichnet
  • reddot award 2016
    communication design
  • Awwwards 2016
    Special Mention
  • CSS Design Awards 2016
    Special Kudos
  • Green Panther 2016
    Nominee
  • WebAward 2016
    Best Arts Website
Einig Europa
Übersicht der gesammelten Werke & Künstler
Kunstwerke / Künstler
Die artmark Galerielinie
Über uns